Wildpflanzen und Wildkräuter

Wildkräuter

ab 18

alter

Alle

Skill Level

1 Tag

Dauer

Überblick

Essbare Wildpflanzen und Wildkräuter haben uns Menschen über Jahrtausende ernährt.

Viele Generationen vor uns lebten mit dem was uns die Natur über die verschiedenen Jahreszeiten anbot. Wir ernährten uns von nahrhaften Pflanzenteilen und sicherten so unser Überleben. Unsere Vorfahren hatten noch das „uralte“ Wissen, Wildpflanzen sicher zu erkenne und zuzubereiten. Daneben sind viele Pflanzen außerdem als Heilpflanzen bekannt, die zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt wurden.

Das ein oder andere “Unkraut” ist sogar ein wahres Multitalent und kann als Nahrung, zur Behandlung von Krankheiten und sogar als Baumaterial genutzt werden. Wissen das über tausenden von Jahren aufgebaut und weitergegeben wurde. Leider geht dieses Wissen in unseren “modernen” Welt mehr und mehr verloren.

In unserem eintägigen Workshop vermitteln wir die Grundlagen der Pflanzenbestimmung sowie eine Systematik sich sukzessiv eigenes Pflanzenwissen aufzubauen. Denn um Pflanzen sicher bestimmen zu können und diese sicher vor giftigen Doppelgänger zu unterscheiden, braucht man eindeutige MerkmaleNeben der Pflanzensystematik beschäftigen wir uns auch mit den verschiedenen Inhaltsstoffen

Je nachdem was wir an Wildpflanzen sammeln konnten, werden wir uns die verschiedenen Techniken anschauen, wie Pflanzen sicher und “genießbar zubereitet (prozessiert) werden können.

Auch die Herstellung von Tinkturen und Salben sind ein Bestandteil des Workshop.

DAS ABSOLVIEREN DIESES KURSES Hilft Euch:

Kursinhalte

Kursinhalte:
  • Aufbau von Pflanzen und weitere Bestimmungsmerkmale

  • Wichtige Inhaltsstoffe und dessen Nutzen

  • Giftstoffe und deren Wirkungsweise

  • Pflanzensystematik sowie praktische Bestimmungsübungen

  • Sichere Weiterverarbeitung (Prozessieren) von Wildpflanzen

  • Die nahrhaftesten Pflanzen im Überblick 

  • Die wichtigsten Nutz- und Heilpflanzen

  • Einfache Körperpflege aus der Natur

     

  • Weitere Nutzungsmöglichkeit für zu Hause z.B. als Waschmittel
  • Weitere Themen wie Fuchsbandwurm, Parasiten sowie rechtliche Aspekte

Beispiel - Packliste

Verpflegung

Bei unseren Tageskursen bieten wir keine durch uns gestellte Vollverpflegung an, damit wir für unsere Kursinhalte ausreichend Zeit haben. Tagesverpflegung (Vesper) ist selbst mitzubringen. Wir stellen Wasser, Tee sowie Kaffee und natürlich ein Lagerfeuer, um sich in der Pause auf die Schnelle etwas zubereiten zu können. Etwas Gebäck und Obst stehen ebenfalls zur Verfügung.

Veranstaltungsort

Unser Camp befindet sich in 76684 Östringen einer Stadt im Landkreis Karlsruhe in Baden-Württemberg. Östringen liegt im westlichen Rand des Kraichgaus zwischen den Ballungsgebieten Karlsruhe und Mannheim/Heidelberg. Die genau Wegbeschreibung zum Kursort/Treffpunkt werden wir ca. 2 Wochen vor Kursbeginn versenden.

Da sich das Kursgelände zwischen Wald und Feldern befindet, gibt es keine direkten Parkmöglichkeiten. Von unserem Treffpunkt werden wir bei einem kleinen Spaziergang von ca. 2 Kilometern die Natur genießen, mit jedem Schritt Abstand vom Alltag gewinnen und uns bei ersten Gesprächen untereinander kennenlernen.

Der Kurs findet, außer bei Unwetter oder amtlichen Unwetterwarnungen, bei jedem Wetter statt. 

Termine ab 2023

Allgemeine Zeitplanung:

  • Samstag 
  • Tagesworkshop
  • Treffen am Sammelpunkt 10:30 Uhr
  • Kursdauer: Sa 11:00 Uhr – 18 Uhr

Bist du Bereit loszulegen?

Um sich für den Kurs anzumelden bitten wir das unten stehende Formular ausfüllen. Im Eingabefeld “Nachricht” bitte reinschreiben, zu welchem Termin der Kurs besucht werden soll. Nach Eingang übersenden wir innerhalb von 1-3 Werktagen die Anmeldebestätigung.                                                                                                 

Teilnahmebedingungen